Edner heulte, als Ayrton Senna in San Marino starb; Edner heulte, als Marco Simoncelli in Malaysia starb; Edner hat Löcher in den Hosen; Edner rauchte in seinem Leben mehr Zigaretten als Humphrey Bogart und Helmut Schmidt zusammen; Edner schmiss die Elfte, um Rockstar zu werden; Edner patzte und schrieb mittelmäßige Popschnulzen für Leute, die der Meinung waren, singen zu können (Noten sind Edner so vertraut wie die Rückseite vom Jupiter); Edner bekam die goldene Schallplatte vom Postboten verliehen; Edner hat tierischen Schiss vorm Fliegen und hat einen Hass auf Facebook, Smartphones, Milben, Orthopäden, Heuchler, Blödmänner und Biofreaks; Edner wird sentimental, wenn Doris Day´s „Quiet Night Of Quiet Stars“ aus den Boxen rieselt; Edner kann seine eigene Handschrift nicht entziffern; Edner kann nicht verlieren; Edner paddelt nackt durch einen Schuhladen und knirscht nachts mit den Zähnen; Edner stolpert beim Moonwalk über seine eigenen Beine; Edner rasierte sich zuletzt 2004 – als er zum Fasching einen auf Schneewittchen machte; Edner ist nach einem Bier besoffen. 

 

Edner flennte wie ein Baby, als ihm die Kamera in den Pazifik fiel.